Lampen für den Wohnraum und das Esszimmer

Die richtige Atmosphäre

Im Wohnraum ist die Kombination von atmosphärischem und funktionellem Licht von großer Bedeutung. Die Zeiten, in denen man mit ein oder zwei Leuchten einen solchen zentralen Lebensraum beleuchtet hat, sind längst passé – heute arbeitet man mit mehreren, eher kleinen Lichtpunkten, die sich nach Bedarf zu Lichtszenen zusammenstellen lassen. 

Das geht automatisch mit der richtigen Verdrahtung oder nachträglich über Funk.


Die richtige Mischung macht's

Wichtig ist, neben der Allgemeinbeleuchtung (einer Deckenleuchte oder einem Fluter), weitere kleine Leuchten zu installieren - die richtige Mischung macht's. Eine Leseleuchte am Sofa, Tischleuchten oder Wandleuchten, etwas Licht um den Fernseher (Backlights) oder eine schöne Bodenleuchte. Alle Leuchten können dem Design des Wohnraums angepasst werden und sorgen für die notwendige Variabilität, die man für seine passende Lichtatmosphäre wünscht.

Im Esszimmer benötigt man für den Tisch als raumbestimmendes Element die richtige Pendelleuchte. Die Leuchte findet man nach seinem eigenen Geschmack. Filigrane LED-Modelle sind im Fachhandel genauso erhältlich wie voluminöse Schirme. Für den runden Tisch findet man ebenso eine passende Leuchte wie für den langgestreckten. Bei LED ist wieder auf eine adäquate Farbwiedergabe zu achten, damit auch das Essen gut dabei aussieht.