Unsere Geschichte


Die Firma Elektro-Hellmann, Erfurts ältestes Elektrofachgeschäft, wurde 1932 durch Fritz Hellmann am Standort Lange Brücke 6/7 gegründet. Im Verkauf befanden sich damals Rundfunkgeräte, Elektromaterial und Wohnraumleuchten.

Das Unternehmen überstand die Kriegsjahre, obwohl Teile des Gebäudes zum Teil stark zerstört worden waren.

Mit Geschäftsübernahme des väterlichen Betriebes durch den Sohn Jürgen Hellmann im Jahr 1978 wuchs das Unternehmen vehement weiter. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Dagmar Hellmann entstand 1993 ein zweiter Verkaufsraum speziell für Licht und Leuchten.

Im Jahr 2007 zog sich das Ehepaar Hellmann aus dem Geschäft zurück und übergab den Betrieb in die Hände ihres langjährigen Mitarbeiters Bernd Kornetzky. Seit dem wird die Firma zusammen mit seiner Frau Chrislana Kornetzky ganz traditionell und in gewohnter Weise weiter geführt . Nach wie vor setzt das Unternehmen auf Individualität in der Beratung und höchsten Serviceanspruch seiner Kunden. Zum Sortiment gehören heute Elektromaterial und Haushaltsgeräte, ein breites Angebot an speziellen Leuchtmitteln sowie Leuchten (auch Zubehör und Ersatzteile), Lichtsysteme und Designerleuchten.
Besondere Kundenwünsche werden kurzfristig realisiert, ein Lieferservice gehört selbstverständlich ebenso dazu wie Montageleistungen für hauseigene Leuchten. Hinzu kommen Planungen von Lichtsystemen und auch Reparaturen von Leuchten werden fachgerecht ausgeführt.

Acht Jahrzehnte Firmentradition stehen nach wie vor für besten Kundenservice.